Bewährungshilfe Stuttgart e.V.Bewährungshilfe Stuttgart e.V.
Home PräventSozial Tätigkeitsbereiche Aktuell Service
Kontakt Sitemap

INSA - Integration straffälliger in Arbeit


ISA 2009 bis 2011 - ISAtrans 2012 bis 2014 - INSA ab 2015
ISA - Integration Straffälliger und von Straffälligkeit bedrohter Frauen und Männer in Arbeit - ist ein durch den Paritätischen Wohlfahrtsverband/Werkstatt PARITÄT koordiniertes Kooperationsprojekt an den Standorten Stuttgart, Pforzheim und Lahr. 
 
Das Projekt wird über das Ministerium für Arbeit und Soziales durch Mittel des Europäischen Sozialfonds unterstützt und hat zum Ziel, die Chancen einer Integration auf dem Arbeitsmarkt durch die Stabilisierung der persönlichen Lebenslage und durch die Entwicklung und Förderung der Arbeitsfähigkeit zu verbessern. 

ISAtrans ist das Nachfolgeprojekt von ISA. Die Fördergelder wurden wieder für drei Jahre - also bis Ende 2014 - bewilligt. ISAtrans wird in bewährter Weise von den nebenstehenden Kooperationspartnern durchgeführt. Zielgruppe sind wiederum arbeitslose Strafentlassene, Straffällige und von Straffälligkeit bedrohte Personen.
 
ISAtrans ist ein transnationales Projekt mit den bekannten Zielen der Förderung der Arbeitsfähigkeit, der Erhöhung der Teilhabechancen am Arbeitsmarkt und der nachhaltigen Vermittlung sowie dem neuen Ziel des transnationalen Austausches mit vergleichbaren Einrichtungen in anderen EU-Ländern. 

wuhrer@praeventsozial.de
Download
DownloadFaltblatt INSA