24 Tage Lauf - Projekt DIE MUTMACHER gewinnt 1. Platz beim 24-Tage-Lauf-für-Kinderrechte

Projekt DIE MUTMACHER gewinnt 1. Platz beim 24-Tage-Lauf-für-Kinderrechte

Projekt DIE MUTMACHER gewinnt 1. Platz beim 24-Tage-Lauf-für-Kinderrechte 435 272 PräventSozial

Seit Start unseres tiergestützten Projekts DIE MUTMACHER Anfang 2019 ist einiges passiert. Vor allem medial hat PräventSozial damit große Aufmerksamkeit erregt. Nachdem die mediale Welle rund um Watson, Al Capone & Co. etwas abgeflacht ist, konzentrieren wir uns seit einigen Monaten darauf, die Tiergestützte Pädagogik in den Feldern Resozialisierung, Kriminalprävention und Opferschutz sowohl konzeptionell weiter voranzutreiben als auch unter Multiplikator*innen bekannter zu machen.

In 2020 haben wir unser tiergestütztes Angebot hierfür am Amtsgericht Stuttgart Herrn Präsidenten Rumler und Herrn Vizepräsidenten Dr. Schwörer sowie am Landgericht Stuttgart Herrn Vizepräsidenten Haiß, dem Mediensprecher und Richter am Landgericht Herrn Dr. Steinbach und der Präsidialrichterin Frau Hangst vorgestellt. Unsere vierbeinigen Helfer Watson, Al Capone, Henry und Mikko haben von den beiden Hausspitzen der Stuttgarter Gerichte die Erlaubnis, die Gebäude jederzeit betreten zu dürfen. Für diese Offenheit und ideelle Unterstützung unseres Pilotprojekts bedanken wir uns herzlich!

Weiterhin konnten wir das Angebot DIE MUTMACHER in Fachgremien, darunter im Arbeitskreis „STOP – Stuttgarter Ordnungspartnerschaft gegen Häusliche Gewalt“, dem Round Table Kobra, einer Arbeitsgruppe gegen sexualisierte Gewalt und im Kooperationskreis „NERO – Netzwerk Engagierter Rechtsanwälte Opferschutz“ vorstellen.

Zuletzt waren Watson und Al Capone mal wieder im Ministerium der Justiz und für Europa Baden-Württemberg zu Besuch bei Herrn Minister Wolf; zum ersten Mal im Doppelpack. Anlass ist eine Reportage, die aktuell von RFT1/BW1 über unser Projekt DIE MUTMACHER erstellt wird. Herr Minister Wolf gab hierfür ein Statement über die Tiergestützte Pädagogik von PräventSozial ab, worüber wir uns sehr freuen. Die Reportage wird voraussichtlich noch in diesem Jahr ausgestrahlt.

Ein besonderes Highlight in diesem Jahr war die Platzierung unseres tiergestützten Projekts auf dem Siegertreppchen des diesjährigen 24-Stunden-Laufs-für-Kinderrechte, der coronabedingt kurzerhand in einen 24-Tage-Lauf umgewandelt wurde. Wir wurden hierbei mit einer Spendensumme von unglaublichen 5.000 Euro bedacht und möchten uns hierfür bei den Organisatoren der Stuttgarter Kinderstiftung und des Sportkreises Stuttgart, der Jury und natürlich bei allen engagierten Läufer*innen herzlich bedanken!

    Datenschutzeinstellungen

    Wenn Sie unsere Website besuchen, werden auf Ihrem Endgerät Informationen in Form eines »Cookie« abgelegt. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unserer Website über Ihren Browser speichern. Sie können hier die Datenschutzeinstellungen anpassen.


    Tracking-Code von Google Analytics
    Google Schriften
    Google Maps
    Einbettungen von Videos

    Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
    Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.